13.06.24 19-20:30 Uhr

Martin-Opitz-Bibliothek Berliner Platz 5 44623 Herne

Fragen an früher

Publikationsvorstellung und Austausch zur Biographiearbeit

 Makrutzki.png

Bild: Martin-Opitz-Bibliothek Herne

Viele Menschen haben den Wunsch, ihre Familiengeschichte oder die im Freundeskreis und in enger Nachbarschaft festzuhalten. Einige von uns verspüren die Dringlichkeit im Wettlauf mit der Zeit was das Festhalten von erlebter Geschichte anbelangt. Um dem entgegenzukommen, haben vier Museen im Landkreis Vorpommern-Greifswald gemeinsam eine Handreichung entwickelt. Das Arbeitsheft „Fragen an früher“ eignet sich als Leitfaden für ein Gespräch. 42 Fragen öffnen eine Tür in die Vergangenheit – die spannenden, skurrilen oder auch bedrückenden Geschichten können direkt im Heft handschriftlich festgehalten werden.

Die studierte Kulturwissenschaftlerin, Kulturreferentin für Pommern und Ostbrandenburg und Projektkoordinatorin Dorota Makrutzki präsentiert die Entstehungshintergründe der neuen Publikation und erläutert auch die inhaltlichen Besonderheiten. Das Heft enthält Fragen, die es ermöglichen, offen über vergangene Erfahrungen zu sprechen.

Das Heft „Fragen an früher“ kann gegen eine Schutzgebühr von 4 EUR erworben werden.

Vortrag am 13.06.2024 um 19:00 in der MOB. Eintritt frei. Keine Voranmeldung erforderlich.


Martin-Opitz-Bibliothek